HAHN QUALITÄT - Leistung, die Vertrauen schafft.

__________________

Dieser Leitsatz durchzieht seit Unternehmensgründung wie ein roter Faden das gesamte Unternehmenskonzept. Von Anfang an setzte man auf höchste Produktqualität und Dienstleistungsbereitschaft im Interesse der Kunden. Die Expansion verlief dynamisch und solide. Es wurde kontinuierlich in den Ausbau der Fertigung investiert, um immer höhere Qualität zu erzielen und den Freiraum für Neuentwicklungen zu schaffen. Heute arbeiten cirka 500 Mitarbeiter für eine internationale Kundschaft aus vielen Branchen. Unser Ziel ist es, auch in der Zukunft durch Qualität und kundenfreundlichen Service einen Beitrag zum Markterfolg unserer Kunden zu leisten.

1949

-

21. April Betriebsgründung - Anmeldung als Ankerwickelei, Reparaturbetrieb für Elektromotoren, Generatoren, Elektroinstallation, Vertrieb von Elektrohaushaltsgeräten

1969

-

September - Beginn der Kleintransformatorenfertigung in den renovierten Lagerräumen der Elektroinstallation

1971

-

Erster Hallenbau - 700 m²

1981

-

Neue Fertigungshalle und Lagerhalle - 1600 m²

1985

-

Erweiterung der Produktionsfläche um 600 m²

1990

-

Erweiterung der Lagerfläche um 500 m²

1994

-

Verlagerung der Endprüfung und des Standard-Lagerprogramms in eine neue Halle - 1000 m²

1995

-

Neue Vormaterial-Lagerhalle 600 m²

1996

-

Neue Lager- und Warenversandhalle - 600 m²

1998

-

Der neugebaute Eingangsbereich wird in Betrieb genommen. Ausbau der Produktionskapazität um 20%. Inbetriebnahme der neuen Produktionsstätte in Güsten. Erweiterung der Gewerbefläche um 20.000 m²

2002

-

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 Werke Hungen und Güsten

2003

-

Einweg- und Mehrwegverpackungen erhalten das Zeichen "Blauer Engel"

2004

-

In der Ukraine entsteht ein weiteres Werk als 3. Produktionsstätte

2005

Beginn der Produktion in der Ukraine

2008

Zertifizierung der Werke Hungen, Güsten und Ukraine nach DIN EN ISO 9001:2008

2009

Grundstückserweiterung und Aufstockung der Produktionskapazitäten

2011

Beginn der Zündübertragerproduktion im Werk Günsten. Aktualisierung der Approbation nach DIN EN 61558-1/2005 und DIN EN 61558-2-6/2009 aller Serienprodukte

_____________________________________________________

Auf über 65.000 m² Gewerbefläche sorgen cirka 500 Mitarbeiter in der Entwicklung, Fertigung und Qualitätssicherung für maximale Qualität im Prozess und eine höchst wirschaftliche Produktion. Mehrere zehntausend Transformatoren verlassen täglich unsere Häuser - mit einem Exportanteil von nahezu 50 %.

_________________________________________________________________________________________________________________

Das Stammhaus in Hungen

Hier, eine halbe Autostunde vom Rhein/Main Flughafen entfernt, werden die Unternehmensentscheidungen im Sinne einer qualitäts- und kundenorientierten Handlungsweise bestimmt. Hier enstehen neue, anwenderorientierte Entwicklungen; hier steht modernste Fertigungstechnik für höchste Prozessqualität und wirtschaftliche Serienfertigung. Hier steht vor allem die Dienstleistungsbereitschaft aller Mitarbeiter für zufriedene Kunden in aller Welt.

_______________________________________

Zweite Produktionsstätte in Güsten Sachsen-Anhalt

Die steigende Nachfrage nach HAHN-Produkten in den osteuropäischen Ländern machte es notwendig die Produktion von HAHN-Produkten in eine grenznahe Region zu legen, um durch reduzierte Logistikkosten noch effizienter zu produzieren.

________________________________

Dritte Produktionsstätte in Novovolynsk (Ukraine)

Mit der Entstehung des 3. Werks in Novovolynsk (Ukraine - Gebiet Volynien) hat man die manuelle Produktion aus den Werken Hungen und Güsten ausgelagert. Kundenspezifische und lohnintensive Produkte haben diesen Schritt erforderlich gemacht, um weiterhin als einer der führenden Kleintransformatorenhersteller auf dem ständig wachsenden Markt weltweit konkurrenzfähig zu bleiben.

________________________________

Produktsuche

Hinweis

Impressum

AGB

Disclaimer